Datenschutz

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Informieren Sie sich auf dieser Seite über unsere Datenschutzrichtlinie. Die Richtlinie gilt für alle Personen, die sich von uns persönlich beraten lassen.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft sowie das Recht auf Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten. Ihre Telefon- und Faxnummern und Ihre E-Mail-Adresse löschen wir, wenn Sie dies wünschen. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail, per Fax, per Brief oder persönlich direkt an uns.

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Schuldnerhilfe Bielefeld e.V.
Marktstraße 2-4
33602 Bielefeld
0521 / 32 92 65-60

2. Geschäftsführerin:
Gertrud Rummeny

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die Schuldnerhilfe Bielefeld e.V. ist ein national tätiger Verein. Gegenstand ist die Beratung überschuldeter Personen, die durch ihre soziale und wirtschaftliche Lage in existenzielle Not geraten sind und nicht in der Lage sind, diese selbst zu bewältigen. Die Durchführung der Maßnahme geschieht nach Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung betroffener Bielefelder Bürger*innen und im Auftrag und Zusammenwirken mit dem JobcenterArbeitplus in Bielefeld nach dem SGB II. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt auf der Grundlage von Vereinbarungen mit diesen Partner*innen und zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:

  • Adressdaten von Kund*innen
  • Adressdaten von Mitarbeiter*innen, die in der Verwaltung und Beratung angestellt sind
  • Adressdaten von Lieferanten und Auftraggebern

sofern diese zur Erfüllung der unter 3. genannten Zwecke erforderlich sind.

5. Empfänger*innen oder Kategorien von Empfänger*innen, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer*innen und Auftraggeber*innen entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen der Schuldnerhilfe Bielefeld e.V. zur Erfüllung der unter 3. genannten Zwecke.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen können die entsprechenden Daten gelöscht werden, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder für unternehmerische Zwecke erforderlich sind, sowie auf Grund von gesetzlichen Erfordernissen notwendig sind.

7. Technische und organisatorische Maßnahmen
Wir verpflichten uns, die technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, die erforderlich sind, um die Ausführung der Vorschriften über den Datenschutz, zu gewährleisten, sofern der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zu dem angestrebten Schutzzweck steht. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Schuldnerhilfe Bielefeld e.V.
Die Geschäftsleitung

Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne auch direkt an unsere Beauftragte für den Datenschutz richten:
datenschutzbeauftragte@schuldnerhilfe-bielefeld.de